Externes Schulungskonzept

 

Das externe Schulungskonzept wurde für Teilnehmer/innen erstellt, die aus Entfernungsgründen nicht an einer Schulung teilnehmen können. Es sind 3 Schulungsschritte erforderlich, um die eigene Website selbst zu aktualisieren oder bei Bedarf zu gestalten.

 

Mögliche Modi

Die unterschiedlichen Jimdo-Modi

Wenn Sie sich auf Ihrer Website angemeldet haben, befinden Sie sich im Modus "Bearbeiten".In diesem Modus können Sie die Navigation und die Inhalte, wie Bilder, Überschriften, Texte etc. bearbeiten.

 

Wenn Sie sehen möchten, wie der Betrachter Ihre Seite sieht, schalten Sie auf den Modus "Ansicht" - oben rechts in der Ecke. Danach können Sie zwischen PC-, Smartphone- und Tablet-Ansicht umschalten.

 

Wenn Sie oben links auf Menü klicken, wechseln Sie in den Menü-Modus. Hier besteht die Möglichkeit, Ihren Blog, Ihr Layout, Ihren Webshop und die grundsätzlichen Einstellungen zu bearbeiten.

 

1. Die Navigation - Seiten und Unterseiten verwalten

Jimdo Navigationsleiste

Sie haben sich auf Ihrer Website angemeldet und können sofort loslegen. Sie sollten jetzt nicht auf den Menü- oder auf den Ansichtsbutton klicken - dazu später.

 

Tutorial Navigation - wenn Sie sich das kurze Video anschauen, reicht dies im Normalfall schon aus: NAVIGATION

 

Wenn Sie sich anschauen wollen, wie die Seite vom Besucher gesehen wird, klicken Sie auf den Ansichtsbutton(oben rechts). Den Ansichtsmodus können Sie ändern, um auch zu sehen, wie sich Ihre Seite auf einem Smartphone oder Tablet darstellt.

 

Wenn Sie Ihre Seite weiter bearbeiten wollen, müssen Sie wieder in den Bearbeitungsmodus wechseln!

 

2. Inhalte einstellen und bearbeiten

Eine neue Unterseite bearbeiten

 

Wenn Sie eine neue Seite in der Navigation angelegt haben, ist diese naturgemäß ohne Inhalt. Sie haben nun die Möglichkeit sich einer Seitenvorlage zu bedienen oder auf das "+"-Symbol zu klicken und Ihre Inhaltselemente einzufügen. Normalerweise wird dies eine große Überschrift sein.

 

Das nachfolgend verlinkte Video ist zwar nicht auf dem allerneuesten Stand, aber es beschreibt die Bedienung sehr gut: INHALTE

  

Jimdo Inhaltselemente

 

Das ist der aktuelle Stand aller Inhaltselemente. Die rot umrandeten Elemente  sind die, die man unbedingt benötigt, die gelb umrandeten Elemente können hilfreich sein. Die Elemente ohne Umrandung nur bei Bedarf. Add-ons habe ich komplett durchgestrichen, weil man sie nicht benötigt und der Einbau ist zudem zu kompliziert. Die Webshop-Elemente habe ich ebenfalls durchgestrichen.

Die Spalten sind ein wichtiges Element, wenn eine Aufteilung erzielt werden soll. In jeder Spalte können wiederum andere Elemente, wie Bilder, Texte, Überschriften usw. eingestellt werden.

Bilder können so eingestellt werden, dass sie bei einem Klick vergrößert angezeigt werden. Bei den Bildern(außer Hintergrundbilder) sollte eine maximale Seitenlänge von etwa 800 Pixel nicht überschritten werden. Die Dateigröße sollte bei etwa 100 - 200 KB liegen, um die Ladezeiten kurz zu halten - Google ist da auch ein wenig kritisch bei der technischen Beurteilung der Seite.

 

Wenn nicht bekannt ist, wie Bilder auf die richtige Größe eingestellt werden können, zeige ich gerne kostenlose Möglichkeiten!

 

Alternativ-Texte unter Bildern

WICHTIG!

 

Google führt auch eine technische Bewertung Ihrer Seite durch und dazu gehören die Alternativ-Texte bei Bildern. Diese Texte werden bei Nichtanzeige der Bilder - warum auch immer - zu sehen sein. Außerdem sind sie im Sinne eines barrierefreien Zugangs bei sehbehinderten Menschen eine Hilfe, denn dann werden diese Texte sprachlich wiedergegeben.

 

Google untersucht diese Texte zudem auf Keywords.

3. Layout-Auswahl, Design und Hintergrundbilder einstellen

Tipp vorneweg: Zum Üben und Testen können Sie sich eine zusätzliche JimdoFree-Seite buchen. Das ist absolut unverbindlich und sehr hilfreich, wenn Sie mal auf ein anderes Layout umsteigen oder farblich umgestalten wollen. Geringfügige Design-Anpassungen oder  neue Hintergrundbilder können problemlos auf der aktiven Seite durchgeführt bzw. eingestellt werden.

3.1 Style-Modus - Farben, Schriften etc. einstellen

Eine gute Beschreibung und ein Video finden Sie hier: https://hilfe.jimdo.com/gestaltung/style-optionen/

 

Der Zugang hat sich ein wenig geändert: -> Menu (oben links) -> Design -> Style.

  

3.2 Hintergrundbilder einstellen

Tipp vorneweg: Erst einmal mit einem Hintergrundbild arbeiten - das ist sehr einfach. Weitere und unterschiedliche Bilder auf den Unterseiten können bei Bedarf noch später eingestellt werden.


Eine ausführliche Beschreibung ist auf dieser Seite zu finden: https://hilfe.jimdo.com/gestaltung/hintergrund/

 

Der Zugang hat sich ein wenig geändert: -> Menu (oben links) -> Design-> Hintergrund.

 

3.3 Layout-Auswahl

Ein sehr komplexes Thema und zeitintensiv. Wenn das aktuelle Layout passt: Erst einmal zurückstellen und wenn Bedarf besteht sollte man andere Layouts erst einmal auf einer eigenen JimdoFree-Seite testen. Es ist nicht kompliziert, aber sehr zeitintensiv! Inhalte gehen nicht verloren!

 


4.0 Das Menü

Jimdo Menü - Einstellungen

 

 

Bisher ging es um die grundsätzlichen Möglichkeiten der Layoutgestaltung und des Einstellens von Seiteninhalten. Im Menü sind viele weitere Möglichkeiten vorhanden, die für die grundsätzlichen Einstellungen, Blog, Google, Webshop etc. erforderlich sind oder genutzt werden können.


Unter nachstehendem Link finden Sie eine detaillierte Beschreibung: https://hilfe.jimdo.com/einstellungen/

  

4.1 Google-Analytics

Sie möchten natürlich gerne wissen, wie die Besucherstatistik für Ihre Seite aussieht. Dazu müssen Sie in Google-Analytics aktiv werden und dies mit Ihrer Website verknüpfen:

 

https://de.jimdo.com/2015/07/14/google-analytics-verstehen-in-drei-schritten/

 

Man kann davon ausgehen, dass auch diese Aktivität von Google entsprechend honoriert wird. Es ist eine einmalige Aktion, die unbedingt durchgeführt werden sollte.

Google-Analytics - Tracking ID einbauen

 

Mittlerweile ist es nicht mehr erforderlich, den Tracking-Code einzubauen, es reicht aus, wenn die Tracking-ID auf Ihrer Jimdo-Seite eingetragen wird.