Neues aus den Schulungen und Website-Projekten

Ein erster Überblick

Zahlreiche Schulungen und Website-Projekte für völlig unterschiedliche Branchen wurden mittlerweile durchgeführt. Viele neue Erfahrungen konnten gesammelt werden. Die Erkenntnis: Jede Schulung und jedes Web-Projekt hatte einen eigenen Charakter und somit war eine individuelle Vorgehensweise gefordert. Jede Schulung war gleichermaßen ein eigenständiges Projekt. Sehr erfreulich waren die positiven Beurteilungen nach den Schulungen/Projekten.

Motivation der Kunden?

Die erkennbar wichtigste Motivation war es, die eigene Website selbst aktualisieren zu können. Zudem sollten die Kosten für die Website vertretbar gering sein. Es wurde eine Hilfestellung bei der Gestaltung und spezifischen Umsetzung der Inhalte benötigt. Ein Gesamtüberblick und ein roter Faden wurden benötigt. Ganz wichtig war auch der Aspekt, bei Google gut gefunden zu werden.

Vorgehensweise und Unterschiede

Wie bereits erwähnt, verliefen Schulungen und Webdesign sehr unterschiedlich, denn die Zielsetzung war je nach Branche und individueller Vorstellung eine völlig andere. Die Website wird teilweise als passive Internet-Visitenkarte benutzt oder ist Bestandteil eines aktiven Marketings. Unterschiedliche Vorkenntnisse mussten berücksichtigt werden.

 

Das Lernumfeld in meinem Schulungsraum hat sich sehr bewährt. Auf der Basis zweier 24 Zoll-Bildschirme und der parallelen Arbeitsmöglichkeit ist ein optimales Lernumfeld vorhanden. In Bezug auf die richtige Bildgröße waren durchaus Wissensdefizite feststellbar und die mitgebrachten Bilder mussten auf eine vernünftige Größe getrimmt oder beschnitten werden. Dies ist natürlich nur dann möglich, wenn geeignete Programme installiert sind.

 

Einige Projekte wurden neben der Schulung vor Ort auch Online begleitet. Die Kommunikation verlief telefonisch oder per E-Mail. Ein Zugriff auf die jeweilige Website ist mit dem CMS von Jimdo problemlos möglich - ein sehr großer Vorteil!

Die Unterschiede liegen natürlich in den Branchen selbst. Eine Rechtsanwaltskanzlei ist beispielsweise überwiegend textorientiert und sachlich, während eine Künstlerseite von Bildern und Emotionen lebt. Branche und Lebendigkeit der Website sind somit entscheidend für eine sinnvolle Layoutauswahl.

Ergebnis der Schulung / des Projektes

Bei allen Teilnehmern ist ein passendes Layout aktiviert und gestaltet. Bei Bedarf ist das Wissen vorhanden, um gewünschte Änderungen durchzuführen. Website und Unterseiten sind teilweise mit Inhalten gefüllt. Die weiteren Inhalte wurden und werden von den Teilnehmern nach der Schulung oder dem Projekt selbst eingestellt. Eine nachfolgende Betreuung bei Fragen ist gewährleistet. Zudem sind Kenntnisse vorhanden, wie die Suchmaschinenoptimierung eingestellt werden kann. Die Differenzierung On-Page und Off-Page Optimierung ist bekannt.

Resümee

Baukastensysteme sind im Grunde einfach zu bedienen, aber mittlerweile sehr komplex geworden. Den meisten Kunden war nicht im vollen Umfang bekannt, welche der umfangreichen Inhaltselemente in welchem Kontext eingesetzt werden können. Es fehlte außerdem überwiegend der rote Faden, nach welchen Kriterien eine Layoutauswahl erfolgen sollte und wie diese, mit sehr unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten versehenen Layouts, angepasst werden können. Wie die Referenzen auf der Website des Homepage-Dozenten zeigen, konnte dieses Wissen erfolgreich vermittelt werden.

 

Die Philosophie einer Website zu verstehen ist unglaublich wichtig!

Ihr Homepage-Dozent

Jürgen Oster

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    custom essay writing service (Samstag, 18 März 2017 11:35)

    The real write up is genuinely the most flawlessly great in that will invaluable matter. I can see that you are putting a great deal of endeavors into your blog. Continue posting the great work. Some are really helpful information in there.